Datenschutzerklärung zur Nutzung der App „Skyle“ und „Skyle X“

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer mobilen App „Skyle“ und „Sykle X“ (nachfolgend „App“ genannt). Die App dient der Unterstützung der „Skyle“-Technologie, die es Ihnen ermöglicht, Ihren Computer ausschließlich mit Ihren Augen zu steuern (nachfolgend „Eyetracker“).

1.     Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 Datenschutzgrundverordnung („DS-GVO“) ist die eyeV GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Mathias Anhalt, Jonas Kuntze und Konstantin Wachendorff; Alzeyer-Str. 39, 67549 Worms, E-Mailadresse: info@eyeV.de (nachfolgend auch „eyeV“, „wir“ oder „uns“).

2.     Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch das Herunterladen und Nutzen der App

Bei dem Herunterladen der App werden die für den Downloadvorgang erforderlichen Informationen an den Betreiber des App Stores übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich.

Wir verarbeiten die folgenden Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO nur, soweit dies für die Nutzung der App auf Ihrem Endgerät notwendig ist:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

3.     Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Nutzung der App

Die App hat mehrere, verschiedene Funktionen:

Die App soll Ihnen dabei helfen, mögliche Schwierigkeiten bei der Bedienung des Eyetrackers zu beheben (hierzu Ziffer 3.1).

Daneben können Sie die technische Weiterentwicklung und Verbesserung des Eyetrackers unterstützen, indem Sie uns Bildaufnahmen senden, die durch den Eyetracker erfasst wurden (hierzu Ziffer 3.2).

Die App kann außerdem neue Versionen der Software für den Eyetracker herunterladen und installieren. Diese Updates enthalten wichtige Verbesserungen der Algorithmen und neue Funktionalitäten (hierzu Ziffer 3.3).

Wir möchten Sie darüber außerdem informieren, dass wir bei der Nutzung unseres Dienstes im Falle eines Fehlers in der App, Daten und Informationen (durch Produkte von Drittanbietern) auf Ihrem Endgerät sammeln und übermitteln, die sogenannten Protokolldaten. Diese Protokolldaten können Informationen wie die IP-Adresse Ihres Geräts, den Gerätenamen, die Version des Betriebssystems, die Konfiguration der App bei der Nutzung unseres Dienstes, die Uhrzeit und das Datum Ihrer Nutzung des Dienstes und andere Statistiken enthalten.

3.1. Keine Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung zur Funktionskontrolle

Sollten Sie das Gefühl haben, dass die Steuerung über den Eyetracker nicht so funktioniert, wie sie sollte, so kann das daran liegen, dass Ihre Augen von der Kamera des Eyetrackers aktuell nicht optimal erfasst werden können, z.B. weil die Lichtverhältnisse ungünstig sind oder sich ein Teil Ihres Gesichtsfeldes außerhalb des von der Kamera erfassten Bildausschnittes befindet.

Ob dies der Fall ist, können Sie anhand der App überprüfen: Diese zeigt Ihnen den Bildausschnitt, wie er von der Kamera erfasst wird.

Hierbei verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten. Insbesondere verarbeiten wir nicht die Bildaufnahmen, die der Eyetracker erfasst.

3.2. Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Nutzung der Funktion zur Verbesserung und Weiterentwicklung des Eyetrackers

  • Zweck der Verarbeitung von Bildaufnahmen: Wir arbeiten ständig daran, die Leistung des Eyetrackers zu verbessern. Dies soll unseren Kunden zugutekommen. Anhand von Bildern, die der Eyetracker im Rahmen der App-Nutzung von Ihnen oder einer anderen Person aufnimmt und die Sie uns schicken, können wir unseren für den Eyetracker verwendeten Algorithmus trainieren und verbessern. Dazu markieren wir z.B. bestimmte Merkmale der Augen und werten anschließend statistisch aus, wie gut der Algorithmus auf diese Merkmale reagiert.
  • Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Bildaufnahmen: Wir verarbeiten die übermittelten Bildaufnahmen auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) bzw., soweit die Bildaufnahmen z.B. Rückschlüsse auf die rassische und ethnische Herkunft zulassen oder Gesundheitsdaten enthalten, Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO. Das bedeutet insbesondere, Sie entscheiden, ob Sie uns Bildaufnahmen übermitteln wollen und wie lange Sie mit einer Verarbeitung dieser Bildaufnahmen durch uns einverstanden sind.
  • Verarbeitung von weiteren Angaben: Bevor Sie bestätigen, dass Sie uns Bildaufnahmen übermitteln wollen, fragen wir Sie, abhängig davon, ob Sie Bildaufnahmen von sich oder einer anderen Person übermitteln wollen, nach den folgenden Informationen:
    • Wenn Sie Bildaufnahmen von sich selbst übermitteln wollen, benötigen wir zusätzlich Ihr Geburtsdatum und Ihren Namen. Ihren Namen benötigen wir, um gemäß Art. 7 Abs. 1 DS-GVO zu dokumentieren, dass Sie uns Ihre Einwilligung in die Auswertung der Bildaufnahmen erteilt haben. Wir benötigen Ihr Geburtsdatum, um sicherzustellen, dass Sie mindestens das 16. Lebensjahr abgeschlossen haben und damit gemäß Art. 8 Abs. 1 S. 1 DS-GVO alt genug sind, um eine datenschutzrechtliche Einwilligung wirksam abgeben zu können.
    • Sofern Sie die App als volljähriger gesetzlicher Vertreter (m/w/d) für eine andere Person bedienen, benötigen wir sowohl Ihren Namen als auch Namen und Geburtsdatum der von dem Eyetracker erfassten Person. Ihren Namen benötigen wir, um gemäß Art. 7 Abs. 1 DS-GVO zu dokumentieren, dass Sie uns Ihre Einwilligung in die Auswertung der Bildaufnahmen erteilt haben. Den Namen der abgebildeten Person benötigen wir, um die Aufnahmen der abgebildeten Person zuordnen zu können. Das Geburtsdatum der auf den Aufnahmen abgebildeten Person, benötigen wir, um einschätzen zu können, wie lange Ihre Einwilligung in Vertretung für die abgebildete Person gemäß Art. 8 Abs. 1 S. 1 DS-GVO wirksam ist (hierzu Absatz 4 Satz 2).
  • Die Verarbeitung der vorgenannten Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, zu überprüfen und nachweisen zu können, dass die von Ihnen abgegebene Einwilligung datenschutzrechtlich wirksam ist sowie um Ihre Einwilligung den jeweiligen Bildaufnahmen zuordnen zu können.
  • Speicherdauer: Die Bildaufnahmen sowie Ihre weiteren Angaben speichern wir so lange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen (näheres zum Widerruf unter Absatz (6)). Bildaufnahmen von Personen unter 16 Jahren, die uns von gesetzlichen Vertretern übermittelt wurden, werden gelöscht, sobald die abgebildete Person das 16. Lebensjahr vollendet hat.
  • Freiwilligkeit: Ihre Einwilligung in die Verwendung der personenbezogenen Daten ist freiwillig. Keine Funktion des Eyetrackers ist von der Einwilligung in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu o.g. Zwecken und in dem beschriebenen Umfang abhängig.
  • Widerruf: Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie innerhalb der App unter Angabe des Namens und Geburtsdatums der auf den übermittelten Bildaufnahmen abgebildeten Person den Menüpunkt „Widerruf“ auswählen oder uns einfach eine E-Mail an privacy@eyev.de Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung der personenbezogenen Daten nicht berührt.

 

3.3. Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Nutzung der Funktion zum Updaten der Software des Eyetrackers Skyle

Bei der Anfrage einer neuen Version der Software für den Eyetracker, werden verschiedene „flüchtige“ Informationen wie in Ziffer 2. übermittelt. Zusätzlich werden von uns folgende Informationen erhoben:

  • Version der installierten Skyle App
  • Version der installierten Software auf dem Eyetracker
  • Die Seriennummer des Eyetrackers
  • Verschiedene Nutzungsstatistiken

4. Einbindung des Clouddienstleisters „AWS“

Die von Ihnen gemäß Ziffer 3.2 übermittelten personenbezogenen Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO auf den Servern der Amazon Web Services Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA (im Folgenden „AWS“) gespeichert. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, mit Unterstützung professioneller Dienstleister und der Verwendung von deren Serverkapazitäten eine verlässliche und sichere Verarbeitung von Daten bei der Durchführung unserer Tätigkeiten und der Gewährleistung der bereitgestellten Funktionen zu gewährleisten. Soweit AWS in unserem Auftrag tätig ist, handelt AWS nur weisungsgebunden und wird von uns entsprechend vertraglich verpflichtet.

Ihre Daten werden automatisch verschlüsselt und ausschließlich in einem deutschen Rechenzentrum (Frankfurt/Main) gespeichert, das nach ISO 27001, 27017 und 2018 sowie PCI DSS Level 1 zertifiziert ist.

Die an AWS übermittelten Daten werden auf den Servern so lange gespeichert, bis wir diese löschen.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei AWS erhalten Sie unter https://aws.amazon.com/de/privacy/ .

5. Ihre weiteren Rechte

    • Sie haben gemäß Art 15 DSGVO das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, die über Sie gespeichert wurden. Sie haben zudem gemäß Art. 16, 17 und 18 DS-GVO das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung und Löschung eingeschränkter VerarbeitungIhrer personenbezogenen Daten. Sie sind unter den in Art. 20 DS-GVO bestimmten Voraussetzungen außerdem berechtigt, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die gespeichert wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch eyeV zu übermitteln. Außerdem sind Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO berechtigt, gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DS-GVO erfolgt, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergibt, Widerspruch einzulegen. eyeV wird Ihre vorgenannten Rechte erfüllen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen für die Geltendmachung der Rechte gegeben sind.
    • Jegliche Ersuche zu Ihren personenbezogenen Daten richten Sie bitte an die folgende E-Mail-Adresse: privacy@eyev.de
    • Sie haben zudem das Recht, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eine Beschwerde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns einzulegen.

Stand: März 2022

de_DEDeutsch